Zu vermeidende Fehler bei der Beantragung eines Hypothekendarlehens

Zu vermeidende Fehler bei der Beantragung eines Hypothekendarlehens

Überweisen Sie keine große Einzahlung auf Ihr Bankkonto. Ihr Kreditgeber muss dies überprüfen, und dieser Vorgang kann langwierig sein, wenn Sie keine Unterlagen wie eine Gehaltsabrechnung, eine Rechnung oder einen Brief eines Geschenkgebers vorlegen können. Sprechen Sie in dieser Situation immer im Voraus mit Ihrem Kreditsachbearbeiter.

Bewahren Sie kein Bargeld zu Hause auf, das Sie für die Transaktion verwenden möchten. Überspringen Sie den Aufwand, Dokumentationen dafür zu erstellen, und bewahren Sie diese auf Ihrem Bankkonto auf.

Eröffnen oder schließen Sie kein Kreditkartenkonto, während Sie Ihr Wohnungsbaudarlehen beantragen. Die Kreditkartenunternehmen melden dies den Kreditauskunfteien. Dies kann Ihre Kreditwürdigkeit oder Ihre Kreditquoten ändern, was sich auf Ihre Kreditqualifikation auswirken kann. Selbst wenn der Kreditgeber Ihr Guthaben bereits in Anspruch genommen hat, sollten Sie wissen, dass der Kreditgeber am Ende vor dem Schließen einen Soft Pull ausführt. Dies wird als Kreditaktualisierung bezeichnet. Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden angezeigt.

Wechseln Sie nicht den Job, nachdem Sie sich beworben haben. Wenn Sie den Job wechseln müssen, wird empfohlen, 30 Tage nach Beginn Ihres neuen Jobs zu warten, um Ihr Wohnungsbaudarlehen zu beantragen, damit Sie Ihr Einkommen bei Ihrem Kreditgeber ermitteln können. Sie müssen mindestens eine Gehaltsabrechnung vorzeigen, um den Kreditprozess zu starten.

Schließen Sie keine größeren Einkäufe ab, während Sie Ihr Darlehen beantragen – insbesondere bei Kreditkarten. Warten Sie, bis Sie nach dem Schließen Gegenstände mit großen Tickets wie Möbel oder ein neues Auto gekauft haben. Sprechen Sie mit Ihrem Kreditsachbearbeiter, wenn Sie solche Pläne haben.

Überziehen Sie Ihr Girokonto nicht. Dies mag offensichtlich erscheinen, aber behalten Sie Ihren Kontostand im Auge, um diesen kostspieligen Fehler zu vermeiden. Wenn Ihr Kreditgeber einen Kontoauszug von Ihnen anfordert, sieht es mit Sicherheit nicht gut aus, wenn Sie Überziehungsgebühren haben, da diese möglicherweise glauben, dass Sie nicht über ein ausreichendes Einkommen verfügen oder Ihr Geld nicht verwalten können.

Und zu guter Letzt sollten Sie keine Informationen über den Hypothekenantrag zurückhalten. Seien Sie offen mit Ihrem Kreditsachbearbeiter. Ob dieses "Vergessen", eine frühere Insolvenz, Zwangsvollstreckung, verspätete Hypothekenzahlung usw. offenzulegen. Wenn ein Finanzinstitut nach Einreichung des Antrags herausfinden sollte, dass Sie (absichtlich) bestimmte Informationen nicht vorgelegt oder über bestimmte eindeutig gelogen haben weist darauf hin, dass es jetzt einen großen Schatten der Unwahrheit über alles andere gibt, was Sie angeblich vollständig offenbart haben. In den meisten Fällen wird Ihr Hypothekenantrag abgelehnt und kann auch zukünftige Anträge gefährden.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir