Immobilien kaufen – VA Homes & VA Financing

 Immobilien kaufen – VA Homes & VA Financing

Was sind VA-Häuser?

VA-Häuser gehören der VA oder der Veteranenverwaltung. Die vorherige Hypothek auf diese Häuser war von der VA versichert. Wenn das Hypothekendarlehen in Verzug gerät, erhält die VA das Eigentum. Sie können es dann an einen anderen Käufer weiterverkaufen. Das einzige, was viele Menschen über VA-Immobilien nicht wissen, ist, dass jeder sie kaufen kann. Sie müssen kein Militärpersonal oder Veteran sein, um eines dieser Häuser als Ihr eigenes zu kaufen.

VA-Häuser werden über eine Auktion zum Verkauf angeboten. Ein potenzieller Käufer muss die erforderlichen Formulare ausfüllen und sein Immobilienmakler muss die Formulare vor Ablauf des Auktionszeitraums bei der VA einreichen. Wenn das Haus während der Auktion nicht verkauft wird, wird das Haus einfach zu einem Preis angeboten, der normalerweise nahe am Marktwert des Hauses liegt, aber im Allgemeinen etwas unter dem Marktwert liegt. VA-Häuser werden "wie sie sind" verkauft, was bedeutet, dass Sie für Reparaturen oder Upgrades des Hauses verantwortlich sind.

Die Vor- und Nachteile der VA-Finanzierung

Es gibt zwei Arten der VA-Finanzierung. Um eine regelmäßige VA-Finanzierung zu erhalten, muss eine Person ihre Berechtigung nachweisen. Anspruch auf VA-Finanzierung bedeutet, dass Sie irgendwann beim Militär gedient haben oder der überlebende Ehegatte einer Militärperson sind.

Wenn Sie beabsichtigen, ein VA-Haus zu kaufen, und kein Veteran sind, können Sie eine VA Vendee-Finanzierung beantragen, die ähnliche Bedingungen wie VA-Darlehen hat.

Die VA-Finanzierung bietet hervorragende Konditionen für berechtigte Personen. Die VA-Finanzierung hat jedoch einige Vor- und Nachteile.

Zu den großartigen Dingen bei der VA-Finanzierung gehört die Tatsache, dass Sie im Allgemeinen nur eine Einzahlung von 500 US-Dollar tätigen müssen. Bei anderen Arten von Immobilien beträgt Ihre Einzahlung in der Regel einen Prozentsatz der Kosten des Eigenheims, sodass 500 US-Dollar ein echtes Schnäppchen sein können. Ein weiterer Vorteil der VA-Finanzierung besteht darin, dass normalerweise nur eine geringe oder gar keine Anzahlung erforderlich ist.

Weitere Vorteile von VA-Darlehen sind, dass die Abschlusskosten in der Regel niedriger sind und keine Hypothekenversicherungsprämien zu zahlen sind. Der Zinssatz ist verhandelbar und immer mit dem Bundeszinssatz vergleichbar.

Einige der Nachteile von VA-Darlehen sind, dass Sie eine VA-Darlehensfinanzierungsgebühr zahlen müssen, die derzeit 2,25% des Wertes des Eigenheims beträgt. Sie können jedoch die Kosten dieser Gebühr in Ihr Hypothekendarlehen finanzieren. Ein Käufer, der eine VA-Finanzierung erhalten möchte, muss über einen akzeptablen Kredit verfügen. Sie können keinen miesen Kredit haben und keinen VA-Kredit erhalten. Ihr Guthaben muss jedoch auch nicht perfekt sein. Käufer müssen auch in der Lage sein, der VA nachzuweisen, dass sie es sich leisten können, ihre Hypothekenzahlungen zu leisten, und dennoch über die Mittel für die notwendigen Lebenshaltungskosten verfügen. Grundsätzlich müssen Sie ein akzeptables Verhältnis von Schulden zu Einkommen haben.

Weitere Überlegungen betreffen die Tatsache, dass Sie beabsichtigen müssen, zu Hause zu leben. Sie können es nicht kaufen und dann jemand anderen darin leben lassen. Sie müssen das Haus auch pflegen und in gutem Zustand halten.

Sprechen Sie mit Ihrem Immobilienmakler

Es ist hilfreich, einen Immobilienmakler zu finden, der Erfahrung mit VA-Darlehen hat, wenn Sie ein Veteran sind, oder mit VA Vendee-Darlehen, wenn Sie kein Veteran sind, aber ein VA-eigenes Haus kaufen und die VA-Finanzierung nutzen möchten. Ein guter Makler kann Ihnen helfen, alle erforderlichen Unterlagen auszufüllen und Ihre Fragen zur VA-Finanzierung zu beantworten, damit der Prozess nicht zu einer stressigen Erfahrung wird.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir